Gesichtspflege Routine

Heute möchte ich euch über meine Gesichtspflege Routine berichten. Ich habe den meistverbreiteten Hauttyp – die Mischhaut. Das bedeutet, dass die Haut an manchen Stellen im Gesicht trocken, an andere Stellen wiederum gerade Stirn, Nase und Kinn sehr fettig sind.

Mein Gesicht ist nach dem Duschen sehr trocken, die T-Zone wird im Laufe des Tages ölig. Vor meiner Nasen-OP hatte ich so ein Problem nicht wirklich. Ich pflege mein Gesicht nicht sehr oft. Ich habe relativ feine, kleine Poren. Schwarze Mitesser sind sehr gering, das einzige Problem ist Pickel, die ich ab und zu an der Stirn oder an den Wangen bekomme. Das hängt aber damit zusammen, dass ich mein Gesicht mit der Fadentechnik zupfe.

Ich möchte euch ein paar wichtige Tipps geben und Produkte erwähnen, die für mich persönlich was bewirken. Da jeder Hauttyp anders ist, bekommt man logischerweise auch nicht immer die gleichen Ergebnisse. Mein erster Tipp ist das Abschminken bevor man ins Bett geht. Es ist das A und O, jedoch sind wir Frauen da etwas faul. Außerdem gibt es viele Fehler die man während dem Abschminken macht.

Fehler #1: Keine Feuchttücher, sondern Mizellen-Wasser verwenden. Dadurch reizt ihr euch eure Haut nicht so sehr.

Fehler #2: Gründlich mit einer beliebigen Seife das Gesicht waschen. Am Besten benutzt ihr eine Bürste dafür. Ich verwende die Bürste von Braun und die Seife von Argan.

Fehler #3: Verwendet keine Handtücher um das Gesicht abzutrocknen, sondern Kosmetiktücher.

Nach der Reinigung empfehle ich euch mit einem Eiswürfel über das Gesicht zu gehen, dadurch könnt ihr Falten vorbeugen. Einmal in der Woche verwende ich die schwarze Maske. Davor müsst ihr eure Poren erst einmal öffnen, am Besten gelingt es euch mit einem Dampfbad oder heißem Wasser. Dafür gibt ihr heißes Wasser in einer Schüssel, haltet den Kopf darüber und deckt mit einem Handtuch zu; ist fast wie das Inhalieren.

Zusätzlich verwende ich den Porenreiniger, den ich von Amazon bestellt habe. Das saugt den ganzen Dreck erstmals weg und danach kann die Maske aufgetragen werden.

Für meine Lippen, Augenbrauen und Wimpern benutze ich Vaseline. Unterschätzt Vaseline nicht, dadurch wurden meine Wimpern voller. Unter meine Augen verwende ich Balea Augen-Gel Pads oder Eye and Lip Serum, das ebenfalls von Balea ist. Zum Schluss creme ich mein Gesicht mit dem Serum von Yves Rocher ein. Ich würde euch zu Herzen legen, dass ihr euch an dem Tag nicht schminkt, sondern eine Auszeit gönnt und einen Beauty Day einlegt. Seit neuestem habe ich Diadermine Lift + Sofort-Effekt entdeckt, das ist ideal für kleine Fältchen, die durch die vorhandenen Inhaltsstoffe diese sofort füllt. Die Anwendung solltet ihr erst vor dem auftragen von Make-Up machen. Was ich alles vor dem Schminken benutze oder wie ich mich schminke erfährt ihr auch bald mit einem Video. Ich freue mich wenn ich euch dabei helfen kann.

 

5 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.